Optimierter Vertrieb durch Mobile Solutions

Die Welt ist mobil. Und mit ihr die Menschen. Laut „Global Connected Consumer Study“ sind über 80 % aller Deutschen online und besitzen im Schnitt 2 bis 3 internetfähige Geräte. Mit unseren Smartphones und Tablets suchen wir nach den unterschiedlichsten Informationen, z. B. nach aktuellen News, dem schnellsten Weg oder auch lokalen Services.

Nicht optimal aufbereitete Inhalte geraten da in schnell in den Hintergrund und somit zum Wettbewerbsnachteil. Frustrierte Nutzer springen schnell ab, wenn Seiten zu lange laden oder umständlich zu bedienen sind. Selbst Google bezieht die Responsive-Performance (die Optimierung auf mobile Endgeräte) mit in seine Suchmaschinen-Rankings ein.

DMA ist auf Mobile-Online-Solutions spezialisiert. Unser Anspruch dabei: Ihren Kunden zu jeder Zeit und an jedem Ort genau die Information zu bieten, die sie gerade suchen und diese hieraus entstehenden Erkenntnisse mit Ihren Vertriebszielen zu kombinieren. Für Ihr Unternehmen ergeben sich damit neue Möglichkeiten zur Absatzsteigerung im Rahmen von Cross- und Up-Selling.

Ein Best-Practice-Beispiel für die Mobile-Optimierung der Customer-Experience (CEM) sehen Sie im oben stehenden Beispiel anhand der „Meine RWE App“. Hier versetzen wir den Endkunden in die Lage, all seine Kontaktpunkte mit dem Unternehmen RWE in einer kongruenten Erfahrung zu erleben, ganz gleich ob er die Online-Services oder die vielen Vorteilsangebote nutzen möchte, alles funktioniert schnell und unterwegs mit der App.

Mobile Commerce

Sie fragen sich noch immer, warum Ihr Unternehmen auf Mobile Solutions bauen sollte? Mobile Käufe sind mittlerweile maßgeblich für das Wachstum des Online-Handels verantwortlich. Inzwischen wird mehr als ein Viertel des E-Commerce-Umsatzes über Smartphone oder Tablet erzielt. Das Smartphone ist somit nicht mehr nur Shopping-Begleiter und Recherche-Tool, sondern hat sich darüber hinaus auch als Einkaufskanal etabliert. Die mobile Shopping-Infrastruktur überzeugt vor allem durch attraktive Mobile-Stores oder Shopping-Apps mit intuitiver Bedienung. Somit ist der mobile Handel der treibende Wachstums-Motor im deutschen E-Commerce. Auch der stationäre Handel nutzt in zunehmendem Maße die permanente Präsenz mobiler Endgeräte durch den Einsatz von QR-Code-Kampagnen oder auch Couponing am Point-of-Sale.